Bestattungsvorsorge

Im Hier und Jetzt

Immer wenn ein Trauerfall im unmittelbaren Umfeld eintritt, wenn man dem Tod direkt gegenübersteht, kommen auch die Gedanken um die eigene Endlichkeit.

Bestattungsvorsorge ist hier ein sinnvoller und verantwortungsbewusster Schritt, um für den Ernstfall die nötigen Vorkehrungen zu treffen. Für die meisten Menschen bedeutet es eine große Erleichterung, wenn sie durch eine vorsorgliche Bestattungsregelung schon zu Lebzeiten die Bestattungsform, Ablauf und Umfang, sowie den Kostenrahmen für ihren letzten Weg festgelegt haben. Damit stellen Sie Ihre Angehörigen und Hinterbliebenen nicht vor schwierige Entscheidungen und schützen sie vor finanziellen Belastungen. Entscheidend aber ist, dass Sie mit der Bestattungsvorsorge darüber verfügen, wie Ihr dereinstiges Begräbnis und die Gedenkstätte einmal gestaltet werden sollen und sich sicher sein können, dass Ihr letzter Wunsch erfüllt wird.

Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag regeln Sie:

  • Bestattungsart, -form und -ort
  • wie die Trauerfeier gestaltet werden soll
  • welcher Personenkreis benachrichtigt werden soll
  • wie die eventuelle Grabpflege geregelt werden soll
  • wie das Grabmal gestaltet werden soll
  • wie die Finanzierung geregelt wird
  • wer Ihre letzten Wünsche umsetzt

Eine Bestattungsvorsorge ist vorrangig gegenüber den Fürsorgepflichten der nächsten Familienangehörigen und in den Bestattungsgesetzen der Bundesländer geregelt. Verfügungen zur Bestattung in seinem Testament zu geben ist nicht sinnvoll, weil das Testament erst nach der Beisetzung eröffnet wird.

Nutzen Sie unser Vorsorgeangebot über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG und lassen sich hierüber ausführlich beraten.